Exklusiv, direkt und datengetrieben.

Startup und Angel Intros

900+ Game Changer Business Angels und jeden Tag neue Startups

mit großartigen Business Angels

Intros zu echten Game Changer Business Angels

Optimiere dein Deck mit Unlimited FREE Pitch Deck Feedback.
Suche dir passende Game Changer Business Angels aus.
AddedVal.io macht die Intros.

Investiere erfolgreicher als Business Angel

Entdecke jeden Tag neue Startups – vorgeprüft.
Erfahre, was andere Angels denken.
Bündele deine Superkräfte.

Schon 521 Startups mit Business Angel Intros

Jes Hennig
Mitgründer von ruuky

„Mit guten Angels in Kontakt zu kommen ist eine echte Herausforderung: sie sind nicht leicht zu finden und man braucht eine authentische Intro. Das Team von AddedVal.io hat für unsere Pre-Seed-Runde passende Angels identifiziert und wichtige Kontakte hergestellt.“

Livia Zimermann A. Durigan
Mitgründerin von Era Zero Waste

„I cannot recommend it more to founders that are looking to meet serious and likeminded investors. Addedval.io really opens doors. Specially in times of COVID-19, when meeting in person and networking gets limited.“

Luis Orsini-Rosenberg
Mitgründer von GetHenry

„AddedVal.io hat den Abschluss unserer Finanzierungsrunde enorm beschleunigt. Innerhalb von wenigen Wochen hatten wir fast ein Dutzend Meetings mit spannenden Investoren, die sich teilweise direkt beteiligt haben oder spannende Kontakte zu anderen Fonds herstellten.“

Lerne unsere Game Changer Business Angels kennen

Business Angel Dr. Gesa Miczaika
Female Founder Business Angel
„Besonders toll an AddedVal.io finde ich die aktive Stärkung des weiblichen Startup- und Angel-Ökosystems.“
Matthias Helfrich, Business Angel des Jahres 2021
Business Angel des Jahres 2021
„Ich bin ein großer Fan von Addedval.io und dem wertschätzenden Networking zwischen Start-ups und Angel-Investoren.“
Business Angel Claudia Nagel
Proptech Business Angel
„Die besten Startup-Leads kommen aus meinem Netzwerk – und AddedVal.io gehört mittlerweile klar dazu.“
Business Angel Tina Dreimann
Impact Business Angel
„Mit seiner Plattform schafft AddedVal.io Transparenz und direkten Zugang zum komplexen Startup-Ökosystem.“
0 +
Business Angels

Wie gut passen die Business Angels auf AddedVal.io zu dir? Filtere selbst nach Branchen und Know-How und finde es heraus!

Vertiefe dein Know-How über Angel Investing

Business Angel Claudia Nagel
über notwendige Vorkenntnisse als Angel
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Claudia Nagel: „Angels werden ganz oft rechtliche Sachen gefragt, weil die meisten Gründer:innen keine Vorkenntnisse in Rechtsfragen haben. Diese rechtlichen Themen wollen Gründer:innen auch sehr schnell vom Tisch haben, weil sie komplex und kostspielig sind.

Am Anfang wollen Gründer:innen auch nicht direkt teure Anwälte beauftragen und deshalb sind Erfahrungen in den Bereichen GmbH Strukturierung, Gesellschaftsverträge oder andere rechtliche Themen sehr gut. Aus dem Grund sind Investoren, die selbst gegründet haben, klassische Unternehmer oder Juristen im Gesellschafterkreis von Vorteil.

Es muss nicht jeder Angel alles wissen, aber es ist schön, wenn ein Angel den Gründer:innen auf einem Gebiet weiterhelfen kann. Idealerweise haben Gründer:innen dann einen kleinen Angel-Pool, die sich gegenseitig ergänzen.“

Business Angel Olaf Stichtenoth
über die Rolle von KPIs
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Olaf Stichtenoth: „KPIs sind ein sehr wichtiges Thema, um ein Unternehmen vernünftig aufzubauen. Da ich in einer sehr frühen Phase in die Unternehmen einsteige, besteht die Herausforderung darin, die richtigen KPIs zu finden, an denen sich ein Unternehmen entwickeln kann. Um dann in Folgerungen anhand dieser KPIs auch Geld aufzunehmen.

Ganz zentrale KPIs bei Startups, die ein SaaS-Modell haben, ist auf den monatlichen Umsatz zu schauen. Das nennt sich Monthly Recurring Revenue (MRR), also der Umsatz, der tatsächlich vertraglich Monat für Monat wieder reinkommt. Das kann man dann auf den Annual Recurring Revenue (ARR) hochrechnen und das sind meistens die Zahlen, auf denen in späteren Runden mit Multiples die Bewertungen gemacht werden.

In einer ganz frühen Phase kann ich mir halt nur anschauen, was die Gründer in den Bereichen erzielen wollen und welche KPIs sie erreichen möchten. Passt das mit Dingen zusammen, die ich als Business Angel in der Vergangenheit gesehen habe und ist es realistisch, dass sie diese Kennzahlen erreichen. Oder können sie noch viel bessere Zahlen erreichen. Den Fall hat man auch öfter, dass Gründer viel zu tiefgestapelt ins Fundraising gehen.“

Business Angel Tina Dreimann
darüber, welche Vorteile Business Angels gegenüber größeren Investoren bieten
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tina Dreimann: „Eben weil es bei Business Angels das eigene Geld ist und ich unterstützen will, bin ich ein idealer Partner am Cap Table. Da hat das Gründerteam noch ein weiteres starkes Team an der Seite. Ich kann selbst aus dem Nähkästchen plaudern und sagen, was das für eine tolle Magie sein kann. Also “Magic in the Cap Table”. Bei Everdrop hatten wir damals die Möglichkeit zu investieren, also ein Impact Startup aus München.

Wir haben das Team gefragt, was sie noch brauchen. Also wir bringen Erfahrungen in den Bereichen: Brand, eCommerce, Wissen, wie man eine Organisation aufbaut mit. Wir haben das Gründerteam aber offen gefragt, was sie sonst noch brauchen, um schnell zu wachsen. Da hat das Team gesagt: Retail Zugang und Abo-Modell. Dann haben wir eben geschaut, wer da noch ins Investorenteam kommen kann, damit wir auch cross funktional aufgestellt sind.
Jeder war bereit, dieses tolle Team zu unterstützen und nur so kam erst diese Beschleunigung zustande und das fantastische Wachstum. Credits go to the team. Ich bin auch davon überzeugt, dass jedes starke Gründerteam es alleine schafft, ohne die Investoren an der Seite, aber sie können mit Angels so viel schneller sein, wenn sie diese Smartness der Angels haben und richtig nutzen.“

Business Angel Olaf Stichtenoth
über die Relevanz der "richtigen" Business Angels für die Startups
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Olaf Stichtenoth: „Es ist ganz entscheidend, mit welchen Angels man zusammen an Bord ist. Ich habe einen Fall gehabt, wo ich als erster Business Angel an Bord war, und später ist ein anderer Angel aus einem Corporate Hintergrund dazugekommen. Der hat sehr viele Reportings verlangt und die allgemeine Herangehensweise war eine andere als meine und der Gründer.

Der hat versucht, Einfluss auf die Kapitalstruktur im Unternehmen zu nehmen und in dem Fall war es relativ leicht, an unverbürgtes Fremdkapital zu kommen und da war der Angel aus dem Corporate Bereich relativ lange dagegen. In einem Startup ist die Fremdkapitalquote eigentlich nicht so wichtig. Natürlich muss der Kredit von der Unternehmensbewertung abgezogen werden, weil es ein negativer Wert ist, aber er wird eben nur einmal abgezogen.

Wenn ich aber durch einen Kredit einen Faktor von 2 oder 3 erzielen kann, dann hat der Kredit im Endeffekt kaum einen Effekt. Die Wertsteigerung durch so einen Kredit ist dann sehr wertvoll. Das ist auch noch so ein Punkt, Eigenkapital ist relativ teuer und Fremdkapital ist auch bei einem Zinssatz von 12 % noch relativ günstig. Solche Möglichkeiten sollte man halt mitnehmen.

Ich kann als Business Angel nicht strukturiert weitere Angels aussuchen, kann aber den Gründern dabei helfen, bei späteren Angels einen Due Diligence Check zu machen. Zum Beispiel die weiteren Startups in dem Portfolio anschauen und dann können die Gründer mit den anderen Gründern des Angels sprechen.

Außerdem kann man als Gründer auch gewisse Vorsichtsmaßnahmen treffen und zum Beispiel kleinere Investoren zusammen poolen. Sodass ein Pool-Führer bestimmt wird und das verhindert, dass die Gründer Diskussionen mit kleinen Angels führen müssen. Diese Zeit, die dabei verloren geht, ist relevant.

Auf der anderen Seite sollten die Gründer auch die Angels nutzen. Die machen Türen auf und die haben unternehmerische Erfahrung. Diese Vorteile sollte man nutzen und es kann auch mal gut sein, einen kritischen Sparringspartner zu haben.

ABER: Angels die zu viel diskutieren wollen, weil sie vielleicht auch mehr Zeit haben, sind nicht sehr hilfreich. Da müssen sich die Gründer auch irgendwo schützen und auch als Angel macht es Sinn, die Gründer in der Richtung zu beraten. Da ist Pooling eine sehr gute Methode, um kleinere Investoren mit reinzuholen. Außerdem wie gesagt eine Due Diligence aufseiten der Business Angels zu machen. Noch wichtiger wird es, wenn man Venture Capital Fonds mit reinholt.“

Netzwerkpartner

Datengetriebenes Angel Fundraising und Personalisierter Startup DEalFlow

Sei jetzt dabei!